SEO-Tipps von Experten

Gratis SEO Check

Im Gegenzug zu den individuellen SEO Tipps für Deine Domain erteilst Du uns das Einverständnis, dass wir Dir gelegentlich E-Mails mit Informationen über die Branche, Veranstaltungen, unsere Angebote, Aktionen und unser Unternehmen zusenden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Website einreichen

Empfehlungen erhalten

SEO-Erfolg steigern

Reiche jetzt Deine Website ein, um kostenlos und unverbindlich konkrete SEO-Tipps zu erhalten. Unsere Experten setzen sich mit Dir schnellstmöglich persönlich in Verbindung. In einem Videotelefonat besprechen wir die SEO-Potenziale Deiner Website.

Wir sind bekannt aus

Wir analysieren Deine Website gratis

SEO Check durch Experten

Du betreibst einen Onlineshop oder akquirierst Kunden im Internet und bist auf der Suche nach einem umfassenden SEO Check für Deine Website? Du möchtest mehr Sichtbarkeit bei Google & Co? Wir helfen Dir weiter und unterziehen Deine Website einer grundlegenden und kostenlosen SEO Analyse. Wenn Du Deine Website bei uns einreichst, führen wir einen SEO Check durch, der das Optimierungspotenzial Deiner Website aufdeckt und Probleme identifiziert. So erhältst Du eine Auswertung samt SEO-Tipps, die Dich bei den Suchmaschinen nach vorne bringt.

Kostenlose SEO Analyse von A bis Z

Ob Sistrix, Searchmetrics, Seobility oder Ryte – die Liste der bekannten SEO-Tools ist lang und jedes Tool hat seine eigenen Stärken. Aber Suchmaschinenoptimierung ist viel mehr als Onpage und Offpage oder die Analyse durch Tools: Wir beurteilen Deine Website mit unserer persönlichen und langjährigen Erfahrung. Dabei entdecken wir das Optimierungspotential Deiner Domain und finden die Hebel, um Deiner Website mehr Sichtbarkeit zu verleihen. Mit unseren Handlungsempfehlungen schaffen wir eine Grundlage, auf die eine individuelle SEO-Strategie aufbauen kann. So kannst Du Deine Website für diejenigen Suchanfragen bei Google optimieren, die für Dein Geschäftsmodell wirklich wichtig sind und Deinen Umsatz steigern können. Reiche jetzt unverbindlich und kostenlos Deine Website für einen SEO Check ein.

Anschauungsbild: SEO-Analyse mit Semrush
Wir führen eine umfassende Analyse Deiner Seite mithilfe führender SEO Tools durch

Mehr Sichtbarkeit bei Google & Co

Bei der individuellen SEO Analyse Deiner Website gibt es viele Faktoren, die wir für eine Optimierung betrachten. Diese sind abhängig vom Aufbau und der Zielsetzung Deiner Website. Der Sitecheck kann beispielsweise eine Analyse der Crawlbarkeit Deiner Domain umfassen. Ferner können wir den Indexierungsstatus untersuchen und werfen wir einen Blick auf verwendete Keywords im Seitentitel und in den Überschriften. So können wir Dir Tipps geben, wie Du Deine Inhalte ansprechend für Nutzer und Suchmaschinen aufbereiten kannst. Bei unserem Sitecheck beleuchten wir gegebenenfalls mögliche Problemfelder wie die interne Verlinkung, Backlinks und Ladezeiten.

 
Wir vertrauen bei unserer Auswertung nicht nur auf die besten Tools, sondern auch auf unsere Expertise und jahrelange Erfahrung. So schaffen wir die Grundlagen für eine Onpage-Optimierung, die Deine Rankings verbessert und Deiner Website mehr Sichtbarkeit verschafft.

Was Du von einem SEO Check erwarten kannst:

  • Wir entdecken Problemfelder und Fehler Deiner Domain.
  • Wir identifizieren Optimierungspotenziale im Content-Bereich und Seitenstruktur.
  • Du bekommst Handlungsempfehlungen, um technische Issues zu beheben.
  • Du erhältst konkrete SEO-Tipps, um Deine Sichtbarkeit zu verbessern.

Anschauungsbild: Rankingverteilung im SEO Check
Wir prüfen, wie gut Du bei Google rankst und zeigen Dir schnelle Optimierungspotenziale auf

Das analysiert der SEO Check

Unsere kostenlose SEO Analyse analysiert, ob Deine Webseite wichtige Qualitätsrichtlinien von Google erfüllt und z. B. technische Fehler aufweist, die Deine Rankings gefährden. Das prüft der SEO Check – je nachdem, was Deine Webseite für gute Rankings braucht:

  • die Sichtbarkeit der Domain
  • Relevanz der verwendeten Keywords
  • Chancen-Keywords zur schnellen Optimierung
  • Verbesserungspotenzial bei Title Tag und Meta Description 
  • Probleme mit wenig Inhalt (Thin Content)
  • Doppelte Inhalte (Duplicate Content)
  • Eignung der Seite für Mobilgeräte
  • HTTP Status Codes und Erreichbarkeit von URLs
  • Optimierungsbedarf der internen Linkstruktur
  • Falscher Einsatz von Tags, z. B. Canonical und Meta Robots
  • Fehler bei der Indexierung
  • Potenziale bei der Optimierung von Bildern
  • Anzahl schädlicher Backlinks
  • und noch vieles mehr

Damit Du genau weißt, wie Du Fehler beheben und Deine Rankings bei Google nach vorne bringen kannst, erhältst Du zusätzlich zum SEO Check ein kostenloses Videotelefonat. Im Gespräch zeigen wir Dir direkt anhand Deiner Webseite, wo sich die größten Hebel für mehr Sichtbarkeit in den Suchergebnissen befinden. Darüber hinaus beraten und begleiten wir Dich gerne bei der Umsetzung unserer Empfehlungen. Bei einer entsprechenden Beauftragung übernehmen wir in einem nächsten Schritt operativ die inhaltliche und technische Suchmaschinenoptimierung Deiner Domain:

  • Wir formulieren Vorschläge für bessere Seitentitel, Descriptions, Überschriften.
  • Wir recherchieren neue, relevante Keywords für Dein Geschäftsmodell und bringen mehr qualifizierten Traffic auf Deine Website.
  • Wir identifizieren relevante Quellen für die Generierung qualitativer Backlinks, um Deiner Domain mehr Reputation zu verleihen.

Auf diese Weise verhelfen wir Deinem Unternehmen zu besseren Rankings, mehr Traffic und Umsatz. Durch gute Platzierungen in den SERPs (Search Engine Result Pages) stärken wir langfristig das Vertrauen in Deine Marke und Produkte.

Grafik: Keyword-Analyse in der SEO-Analyse
Passen Suchvolumen, Suchintention und Wettbewerb zum Profil Deiner Seite? Wir zeigen Dir, ob Du die richtigen Keywords gewählt hast


SEO-Erfolgs- und Rankingfaktoren – Potenziale aufdecken und verbessern

Eine Webseite für Nutzer und Suchmaschinen wie Google zu optimieren, kann eine komplexe Aufgabe sein. Am Ende zahlt sie sich aber aus. Das Ergebnis erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung zeigt sich meist in nachhaltig mehr Seitenbesuchern und Umsatz. 

Um Dir das zu ermöglichen, ist es unerlässlich, den technischen Zustand der Seite und wichtige Rankingfaktoren genau im Blick zu behalten. Können alle wichtigen Inhalte von Google gecrawlt und indexiert werden, damit sie in den Suchergebnissen erscheinen können? Sind Ladegeschwindigkeit sowie Linkstruktur auch für Nutzer mit Mobilgeräten optimiert oder gibt es Verbesserungsbedarf bei den Meta Tags

Wir helfen Dir, die Potenziale Deiner Domain aufzudecken und geben Dir einen Einblick in relevante Erfolgsfaktoren für Suchmaschinen.

AnalyseWas wird untersucht?
robots.txtIst eine robots.txt vorhanden und sind wichtige Inhalte wie HTML, Bilder, CSS und JS für Google abrufbar?
meta robotsDer Quellcode SEO-relevanter Inhalte zeigt nicht den Tag.
MobilfreundlichkeitEine mobile Variante der Seite ist vorhanden, idealerweise responsive.
KeywordsWurden relevante Keywords gewählt? Stimmt das Verhältnis von Nutzen und Aufwand für die Optimierung?
Title TagEinzigartige Titel für jede Seite mit relevanten Keywords und in passender Länge.
Qualität der InhalteHochwertige Texte in ausreichender Länge, ansprechend strukturiert mit Absätzen, Listen oder Tabellen. Die Inhalte sind idealerweise multimedial mit Bildern, Videos etc. gestaltet.
Duplicate ContentInhalte sind einzigartig und weder auf der eigenen noch auf anderen Domains ein zweites Mal auffindbar.
Verschiedene Varianten einer Seite, z. B. mit und ohne “www” oder “http” führen per 301-Weiterleitung auf eine einzige URL.
Interne VerlinkungSind besonders relevante Seiten auch entsprechend intern verlinkt? Gibt es defekte interne Links?
Meta DescriptionEinzigartige Meta-Beschreibungen mit relevanten Keywords für jede Seite in der richtigen und mit einer Handlungsaufforderung.
Rich SnippetsSind – sofern möglich – strukturierte Daten eingebunden, die zu auffälligeren Snippets in den Suchergebnissen führen können? Werden diese ausgespielt?
ÜberschriftenHierarchisch geordnet mit H-Tags formatiert, beginnend mit der H1. Nur Überschriften von relevanten Inhalten werden mit Tags formatiert und enthalten Keywords.
LadegeschwindigkeitDer Pagespeed sollte eine Ladezeit der Seite von maximal 2 bis 3 Sekunden ermöglichen.
Core Web Vitals

Die Web Vitals für eineng guten Pagespeed Score und eine hohe Nutzerfreundlichkeit:

  • Largest Contentful Paint (LCP)
  • First Input Delay (FID)
  • Cumulative Layout Shift

     

     

Sie bezeichnen die Zeit bis zum Laden des größten Elements im sichtbaren Bereich, die Dauer bis mit der Seite interagiert werden kann sowie das Aufkommen von Elementverschiebungen beim Seitenaufbau.

HTTP StatusSind 404-Fehler, dauerhafte 302-Weiterleitungen, Links auf Weiterleitungen oder Weiterleitungsketten vorhanden?
Canonical TagFühren Canonical Tags auf die richtigen URLs? Gibt es Fehler durch den Einsatz weiterer, nicht kompatibler Tags (z. B. <meta name=“robots“ content=“noindex“ />?
SitemapAlle wichtigen URLs sind in der XML-Sitemap gelistet. Wurde diese auch in der Google Search Console hinterlegt?
 BacklinksSind genügend hochwertige Links von externen Seiten vorhanden? Gibt es schädliche Backlinks?
 Klicktiefe Inhalte auf Unterseiten sollten maximal 4 Klicks von der Startseite entfernt sein.
 URL Sprechende URLs in Kleinschreibung ohne Umlaute und in der richtigen Länge. Vorsicht bei Parametern, sie können Duplicate Content verursachen.
Anschauungsbild: Backlink-Check in SEO-Analyse
Unser SEO Check prüft wichtige Rankingfaktoren, zeigt Risiken auf und gibt Dir schnell umsetzbare Empfehlungen an die Hand

Die Checkliste für Deine effektive SEO Analyse

Die Relevanz der SEO- und Rankingfaktoren für eine Seite ist nicht immer leicht einzuschätzen. Unsere Checkliste zeigt Dir, welche SEO-Erfolgsfaktoren Du priorisieren solltest, um die Rankings Deiner Webseite nach vorne zu bringen.

  1. Die richtigen Keywords auswählen: Die Wahl der richtigen Keywords ist essentiell für Deinen SEO-Erfolg. Stelle Dir folgende Fragen, um sicher zu sein, dass Du für die richtigen Suchbegriffe optimierst:

    • Passen die Keywords zum Thema der Domain oder der Landingpage?
    • Bietet die Seite die Inhalte, die zur Suchintention des Nutzers passen?
    • Ist das Suchvolumen hoch genug, um für genügend qualifizierten Traffic zu sorgen?
    • Wie stark ist der Wettbewerb? Lohnt sich die Optimierung?
    • Sind andere relevante, weniger umkämpfte Suchbegriffe womöglich die bessere Wahl?
    • Für die Keyword-Recherche stehen Dir zahlreiche Tools wie Sistrix, Ahrefs oder Semrush zur Verfügung. Mit dem Tool Ubersuggest kannst Du Keywords kostenlos recherchieren und vergleichen. Um die Suchintention hinter einem Suchbegriff zu ermitteln, genügt meist ein Blick in die Suchergebnisse bei Google.

  2. Low Hanging Fruits identifizieren: Für eine schnelle Steigerung von Rankings und Traffic lohnt sich ein Blick in Deine Rankings. Die kostenlose Google Search Console zeigt Dir, welche Keywords bereits Nutzer auf Deine Seite bringen und wie Du für sie rankst. Halte Ausschau nach relevanten Suchbegriffen, die Dir bereits Traffic bringen und für welche Du auf den Positionen 10 bis ca. 25 rankst. Je nach Suchbegriff kann Dich eine Optimierung für diese Keywords schnell auf die erste Suchergebnisseite von Google bringen.

  3. Content-Lücken schließen: Mit Tools wie Ahrefs, Sistrix oder Semrush kannst Du Deine Seite mit Mitbewerbern vergleichen und herausfinden, welche relevanten Themen und Keywords Du bisher außer Acht gelassen hast. Mit dem Tool Answerthepublic kannst Du außerdem kostenlos Fragen identifizieren, die Nutzer im Netz stellen und so Themen für neuen Content oder für Ergänzungen bestehender Inhalte ableiten.

  4. Meta Tags optimieren: Die Meta Tags – Title und Description – bilden das Aushängeschild Deiner Landingpage. Sie werden im Snippet angezeigt, der Darstellung der Seite in den Suchergebnissen – vorausgesetzt, sie sind gut optimiert. Sonst passt Google diese selbst an, was sich negativ auf Deine Klickraten auswirken kann. Jede indexierbare Seite benötigt einzigartige sowie thematisch passende Meta-Tags in der richtigen Länge und mit Keywords. Ein Blick in die SERPs gibt Dir oft bereits Ideen zur Gestaltung Deines Snippets. Du kannst den kostenlosen SERP-Snippet-Generator von Sistrix nutzen, um Title und Description zu optimieren.

  5. Veraltete Inhalte aktualisieren: Aktualität ist ein Qualitätsmerkmal. Unterziehe Deinen Content daher regelmäßigen Updates, um aus SEO-Sicht konkurrenzfähig zu bleiben. Wann eine Aktualisierung nötig ist, hängt vom Thema und den Inhalten Deiner Mitbewerber ab. Jedoch solltest Du Deinen Content spätestens alle 2 Jahre auffrischen.

  6. Technische SEO-Anforderungen im Blick behalten: Deine Landingpage kann noch so gut optimiert sein, stimmen die technischen Basics nicht, bleibt der Erfolg meist aus. Sorge dafür, dass die Landingpage wichtige SEO-Kriterien erfüllt:

    • Es gibt eine mobile Variante der Seite / die Seite ist responsive.
    • Die Seite und Inhalte wie Bilder, JS und CSS werden nicht per robots.txt für den Crawler gesperrt, die Direktive für wichtige Bots in der robots.txt zeigt “Allow: /” an.
    • Die Seite ist indexierbar, diesen Tag solltest Du also nicht im Quelltext des Hauptinhalts finden:.
    • Verwendest Du einen Canonical Tag, verlinkt dieser nur auf die Seite selbst, nicht auf andere URLs.
    • Die Landingpage ist intern gut verlinkt.
    • Die Seite hat einen guten Score für Pagespeed und die Core Web Vitals. Diese kannst Du in der Google Search Console oder Pagespeed Insights prüfen.

  7. Backlinkprofil prüfen: Gute Backlinks können Deine Rankings voranbringen, schlechte Backlinks können ihnen schaden. Während hochqualitative Links in der Regel mühsam verdient werden müssen, sammeln sich schädliche Backlinks von Spam-Seiten oft unbemerkt und in großer Zahl an. Auch wenn Google diese Links mittlerweile oft ignoriert, solltest Du kein Risiko eingehen.
    Wertet der Algorithmus Deine Backlinks als Manipulationsversuch oder eine sogenannte “Bad Neighbourhood”, schadet dies Deiner Webseite. Prüfe Deine Backlinks also mithilfe von Tools wie Semrush. Alternativ kannst Du den kostenlosen Openlinkprofiler nutzen, um Dir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Du kannst schlechte Links mithilfe des Disavow-Tools der Search Console entwerten. Dazu solltest Du aber einen Experten hinzuziehen, um Irrtümer mit Auswirkungen auf Deine Rankings zu vermeiden.
Mit den richtigen Maßnahmen kannst Du Deine Sichtbarkeit im Internet effektiv verbessern und mehr Traffic generieren

Häufig gestellte Fragen


Wie funktioniert der SEO Check von Digitaleffects?

Reiche einfach Deine Domain zur kostenlosen SEO Analyse ein und nenne uns die wichtigsten Keywords und Wettbewerber. Anschließend prüft unser erfahrenes Team aus langjährigen SEO-Experten Deine Webseite auf Optimierungspotenziale. Dazu wird Deine Seite von uns mithilfe renommierter SEO-Tools gecrawlt und manuell aus Nutzersicht betrachtet.

Im Anschluss erhältst Du die Ergebnisse des SEO Checks samt Handlungsempfehlungen als PDF sowie ein kostenloses und unverbindliches Videotelefonat zur Auswertung. So bleiben für Dich keine Fragen offen.

Was prüft der SEO Check?

Im SEO Check untersuchen wir Deine Domain u. a. auf Fehler und Probleme in den Bereichen Onpage (Potenziale auf Deiner Seite, z. B. Chancen-Keywords) und Offpage (z. B. schlechter Link-Score durch gefährliche Backlinks). Außerdem analysieren wir noch ungenutztes Potenzial, um Dir schnell durchzuführende Verbesserungen Deiner Seitenperformance – sogenannte Low Hanging Fruits – zu ermöglichen. Dazu betrachten wir sowohl die Inhalte Deiner Webseite als auch die Deiner Mitbewerber, prüfen Dein Backlinkprofil und identifizieren technische Probleme der Domain, z. B. im Quellcode oder der robots.txt. Dabei haben wir stets essenzielle Rankingfaktoren im Blick.

Was bringt mir SEO?

Suchmaschinenoptimierte Seite erhalten eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google. Dadurch erhält Deine Seite mehr Klicks, Leads und Umsatz. Anders als das Schalten von bezahlter Werbung in Suchmaschinen (SEA) ist SEO nicht abhängig von einem kontinuierlichen Budget für Anzeigen. Dadurch verlierst Du nicht an Sichtbarkeit im Netz, wenn Dein monatliches Budget aufgebraucht ist.

Der Experte

Geschäftsführer

Christian B. Schmidt

Christian optimiert seit 1998 Websites und berät Unternehmen seit 2005 im Online Marketing. Als Geschäftsführer der Agentur verantwortet er Marketing und Vertrieb. In seiner Podcast- und Videoreihe #SEODRIVEN gibt er regelmäßig praktische Tipps zur Suchmaschinenoptimierung.

Unsere Auszeichnungen