Studie: Deutsche Urlaubsregionen

Untersuchung von über 100 deutschen Urlaubsregionen


Deutschland zeichnet sich durch die unterschiedlichen und unzähligen Urlaubsregionen aus. Was für den Reisenden ein Vorteil ist, bedeutet für die Standortmarketer harte Arbeit. Denn unzählige deutsche Urlaubsregionen stehen im harten Wettbewerb zueinander. Es geht um einen Markt mit rund 450 Mio. Übernachtungen jährlich. Unsere monatliche Studie untersucht über 100 deutsche Urlaubsregionen in Bezug auf Suchmaschinenmarketing (SEM) — Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) – sowie Facebook. Die Zahlen werden monatlich erhoben und jeweils zu Monatsbeginn aktualisiert.

SEO Ranking — Suchmaschinenoptimierung deutscher Urlaubsregionen

Das SEO-Ranking ermittelt sich aus der Anzahl der Klicks, der Keywords und dem Wert der Klicks, wobei diese KPI jeweils mit einem Drittel gleich gewichtet werden. Der Marktanteil zeigt den Durchschnitt aus den Anteilen der genannten KPI, wobei 100% die Summe aller Anteile ist.

SEA Ranking — Suchmaschinenwerbung deutscher Urlaubsregionen

Das SEA-Ranking ermittelt sich aus der Anzahl der Klicks, der Keywords und dem Adwords-Budget, wobei diese KPI jeweils mit einem Drittel gleich gewichtet werden. Der Marktanteil zeigt den Durchschnitt aus den Anteilen der genannten KPI, wobei 100% die Summe aller Anteile ist.

Facebook Ranking — Facebook Marketing deutscher Urlaubsregionen

Das Facebook Ranking ermittelt sich aus der Anzahl der Fans und Interaktionen, wobei diese KPI jeweils zur Hälfte gleich gewichtet werden. Der Marktanteil zeigt den Durchschnitt aus den Anteilen der genannten KPI, wobei 100% die Summe aller Anteile ist.

Über die Studie

Untersucht wurden 124 Domains deutscher Urlaubsregionen. Beschränkt auf ländliche Urlaubsregionen wurde das Tourismusmarketing von Städten wie Berlin, Hamburg und München bewusst ausgeblendet und vermeidet so eine Verzerrung zugunsten der Städte. Untersucht wurden die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) sowie Facebook. Die Zahlen werden monatlich erhoben und jeweils zu Monatsbeginn aktualisiert.


Auf dem Laufendem bleiben!

Erhalten Sie eine E-Mail, sobald es neue Zahlen gibt.


Online Tourismus Trends